It´s Valentine Time ..
  • Home
  • GB
  • Dis/Likes
  • FriendZ
  • PicZ des
    Lebens

  • Zitate des
    Lebens

  • Poesie




    Links
  • Kaja
  • Nati
  • Kaddy
  • Jessi
  • Ziegö
  • Myspace

  • Name:
    S.e.c.r.e.t

    B-Day:
    06.12.1987

    Alter:
    19

    Ort:
    Kiel

    Hobbies:
    zeichnen, singen, gammeln

    more:
    Click
    ->Gedichte
    Ich hab dich immernoch lieb


    Du hattest mein volles Vetrauen
    Du konntest immer auf mich bauen
    Du konntest mir alles sagen
    Bist du gefallen,hab ich dich getragen
    Doch nun ist alles vorbei
    Unsere wege führen nun entzwei
    Nur weil ein Junge war in dein Leben gekommen
    Ist unsere Freundschaft jetzt zeronnen
    Er war dir wichtiger als ich
    Für ihn verändertest du dich
    Ich kann dich nicht mehr wiedererkennen
    Würde am liebsten weit davonrennen
    Du warst eine meiner besten Freundinnen
    Und nun siehst du nicht mal mehr meine Tränen rinnen
    Du interessierst dich nicht mehr für mich
    Ich bin einfach nicht mehr wichtig für dich
    Du konntest kein Geheimniss mehr behalten für dich
    Hast alles herumerzählt und dachtest nicht an mich
    Das verletzte mich sehr
    Du gehst von mir mehr und mehr
    Aber trotzdem,
    trotz all dem habe ich dich immernoch lieb und werde dich
    nie vergessen


    Für eine meiner besten Freundinnen
    Februar 2003




    //////////////////////////////////////////////////



    Harter Stolz

    Ein Mädchen zeigt sich mutig,stark
    kann ihre Gefühle gut verstecken,
    denn auch,was ihr Gesicht verbarg,
    meint sie,wird niemand je entdecken.

    Gefangen von den Ketten,
    die ihr Stolz hält hart
    Wird sie jemand retten
    indem er nimmt die Ketten ab?

    Alleine wird sie es nicht schaffen,
    wird stur sein wie ein kleines Kind.
    Doch irgendwann wirds jemand raffen,
    wie ihre Gefühle wirklich sind

    by me
    Auch irgendwann in meiner Depriphase geschrieben



    ////////////////////////////////////////////////



    Eisiger EngeL

    Ein eisiger Engel bin ich
    Bitte,bemüh dich nicht um mich!
    Denn Liebe und Gefühles
    so etwas kenne ich nicht...

    Sitze auf meiner Wolke,
    frage mich,was ich nun wollte.
    Die anderen Engel nerven mich.
    Denn Freunde,so etwas besitze ich nicht!

    Stehe auf und fliege heim,
    will jetzt ganz alleine sein.
    Will nachdenken über mich...
    denn meine Fehler sehe ich nicht...

    by me
    Irgendwann letztes Jahr in meiner Depriphase geschrieben



    //////////////////////////////////////////////////////////////////

    Tod?!?

    Zitternd wander ich ins Badezimmer,
    langsam zur Ablage.
    Nachmittags hatte ich sie dahin gelegt,
    um mein Łeben noch heute abend zu beenden!
    Ich nehm sie in die Hand
    und lege sie an mein Handgelenĸ.
    Sie ĸönnte mein dυmmes Leben beenden.
    Diese kleine Rasierklinge...
    Aber wozu?
    Warum? Weshalb?
    Was bringt mich soweit?
    Ist es diese Einsamkeit?
    Łauf ich dann nicht weg?
    Bin ich so feige?
    Nein,noch kriegst du mich nicht!
    Ich lebe weiter...
    auch,wenn ich es eigentlich nicht will...

    by me
    Date: Keine Ahnung .. schon sehr, sehr alt .. irgendwann 2001, glaube ich!



    //////////////////////////////////////////////

    (M)ein Traum...?!?

    Ich öffne mein Fenster ganz sacht
    und blicke hinaus in die Nacht.
    Mein Kopf ist voll von Gedanken,
    die sich mit der Energie meiner Traurigkeit auftanken.
    Mein Blick,stur in bestimmte Richtungen.
    Mache mir nichts mehr aus Erinnerungen.
    Möchte Flügel geschenkt bekommen,
    mit denen ich mich nicht mehr fühle beklommen.
    Könnte endlich richtig frei sein,
    mit Flügeln,wie Seide so fein.
    Würde endlich weit davonfliegen,
    dorthin,wo endlich meine Träume siegen.

    By me



    //////////////////////////////////////////////////////////////



    Ein kleiner Engel

    Traurig und allein,
    ein kleiner Engel
    bösartig und gemein,
    und doch ein kleiner Engel.

    Launisch,arrogant
    Innerlich vollkommen leer.
    Setzt alles in den Sand
    hat keine Hoffnung mehr...

    By me



    //////////////////////////////////////////////////////



    Antwort

    Wieder eine schlaflose Nacht.
    Wieder eine Nacht nur mit Nachdenken vebracht.
    Was ist es, dass mich so runterzieht?
    Was ist es, dass mich so traurig macht?
    Ich weiß es nicht.
    Ich kann suchen und suchen und doch
    ich finde die Antwort nicht.
    Ich spiele ein fröhliches Mädchen.
    Ich habe eine Maske.
    Eine Maske, damit andere meine Traurigkeit nicht bemerken.
    Eine Maske, damit sie nicht merken, wie es mir wirklich geht.
    Eine Maske, damit sie sich keine Sorgen um mich machen.
    Ich versuche immer, jemand zu sein, der ich nicht bin.
    Aber macht mich das traurig?
    Ist es diese Maske, die mich in meine Traurigkeit treibt?
    Es geht mir doch eigentlich gut.
    Ich habe liebe Freunde.
    Meine Familie ist so, wie andere aus sind.
    Was ist es also, dass mich so traurig stimmt?
    Ich will die Antwort wissen,
    aber ich finde sie einfach nicht ...

    by me



    //////////////////////////////////////////////////////////7





    Ich danke dir


    Kalt und stumm
    Gefühle nicht zulassend
    so war ich
    bevor ich dich traf

    Zu niemanden vertrauen
    zu jedem Menschen arrogant
    so war ich
    bevor ich dich traf

    Mein Herz umringt von einer Mauer
    mein ganzes Auftreten nur eine Maske
    so war ich
    bevor ich dich traf

    Aber jetzt, wo ich dich kenne
    habe ich gelernt wie es ist
    zu vertrauen, zu reden und Gefühle zuzulassen
    Und dafür danke ich dir!

    By me / 15.01.2004
    to ... Ziege-Chan



    ///////////////////////////////////////////////////



    Danke

    Ich sitze in einer dunklen Ecke
    Zusammengekauert, Tränen im Gesicht
    Fühle mich hilflos, allein gelassen,
    schutzlos und wie zerbrochen

    Die Maske, die ich trug
    Hat mich zerstört
    Von innen, ganz langsam
    und nun sitze ich hier

    Ich will nichts mehr
    nur hier sitzen
    Meine leeren Augen, das ausdruckslose Gesicht
    all das sind Spuren meiner Maske

    Doch dann betrittst du den Raum
    Gehst zu meiner Ecke
    Du reichst mir die Hand
    Dein Lächeln ist wie ein Sonnenstrahl
    Deine Austrahlung ähnelt einem Feuerwerk
    Dein Vertrauen ist ein Rettungsring für mich
    Du hilfst mir aus der dunklen Ecke
    Du gibst mir das Gefühl, wichtig zu sein ...
    ... Danke ...

    By me / 15.01.2004
    to ... Ziege-Chan ^^



    //////////////////////////////////////////////////


    Ich warte ...

    Ich sitze in der Dunkelheit und warte
    Warte auf einen Menschen, der mich nimmt, so wie ich bin
    Warte auf einen Menschen, der meine Maske zerbricht
    Warte auf einen Menschen, der mich in seine Arme nimmt
    Warte auf einen Menschen, der mir sagt, dass er mich liebt
    Warte auf einen Menschen, der mich aus dieser Dunkelheit zieht
    Warte auf einen Menschen, dem ich vertrauen kann
    Ich werde weiter warten, bis ich diesen Menschen finde ...

    by me / 15.01.2004
    To ... somebody or nobody



    //////////////////////////////////////////////////////////////////////

    Wenn du da bist ...

    Wenn du da bist, brauche ich nicht zu weinen
    Wenn du da bist, brauche ich keine Angst zu haben
    Wenn du da bist, kann ich wieder lachen
    Wenn du da bist, kann ich vertrauen
    Wenn du da bist, brauche ich mich nicht zurückzuziehen
    Wenn du da bist, brauche ich die Mauer um mein Herz nicht mehr
    Wenn du da bist, brauche ich mich nicht mehr kaltherzig zu geben
    Wenn du da bist, ist alles gut
    Wenn du da bist, geht für mich die Sonne am bedeckten Himmel auf
    Wenn du da bist, hört sich die Welt für mich auf zu drehen
    Wenn du da bist, erkenne ich, wie das Gefühl der Liebe ist
    Wenn du da bist, bin ich einfach wunschlos glücklich

    by me / 15.01.2004
    to ... somebody or nobody



    /////////////////////////////////////////////////////////////

    Sobald ...

    Sobald ich einen Brief von dir bekomme
    heitert mich das auf
    Sobald ich die Zeilen deines Briefes lese
    machst du mir neuen Mut

    Sobald ich dir schreibe, dass es mir schlecht geht
    versuchst du, mich aufzuheitern
    Sobald ich dir etwas von mir erzähle
    hörst du mir zu

    Sobald ich dir schreibe, dass es mir nicht gut geht
    würdest du am liebsten zu mir kommen
    Sobald ich schreibe, dass ich weinen musste
    würdest du mich am liebsten in den Arm nehmen

    All das das zeigt mir, dass du mich gern hast
    All das zeigt mir, dass ich dir trotz allem wichtig bin
    Dafür danke ich dir!

    by me / 15.01.2004
    to: Dina-Chan



    ///////////////////////////////////////

    Wo fängt Liebe an?

    Wer kann mir sagen, wo Liebe anfängt
    Beim ersten Sehen?
    Beim ersten Gespräch?
    oder doch erst beim ersten Treffen?
    Wer kann mir darauf eine Antwort geben?
    Denn ich weiß es nicht!
    Ich sah dich einmal
    Kann seitdem nicht mehr aufhören an dich zu denken ..
    Aber ist das Liebe?
    Wir hatten nie ein Gespräch.
    Kann es dann Liebe sein?
    Wer kann mir eine Antwort darauf geben?
    Wenn ich dich sehe,
    klopft mein Herz so stark, sodass ich denke, es zerspringt gleich.
    Wenn ich deine Stimme höre,
    jagt mir jedes Wort einen Schauer über den Rücken.
    Aber ist das Liebe?
    Wo fängt Liebe an?


    by me [07.05.2004]



    //////////////////////////////////////////////////////////////



    .. never together ..

    Wenn ich dich sehe
    setzt mein Herz aus
    Wenn ich deine Stimme höre
    läuft mir ein eiskalter Schauer über den Rücken
    Wenn ich ihn dein Gesicht blicke
    versinke ich in deinen Augen
    Wenn ich dich beobachte,
    zauberst du mir mit deiner Art ein Lächeln aufs Gesicht
    Aber, auch wenn ich dich sehe, höre,
    in dein Gesicht blicke und dich beobachte, weiß ich,
    dass du niemals zu mir gehören wirst,
    dass ich niemals in deinen Armen liegen werde,
    dass ich niemals von dir geküsst werde,
    dass ich niemals mit dir durchs Leben gehen werde

    Aber ich weiß, dass es dir gut geht!
    Und genau das macht mich zu einen der glücklichsten Menschen der Welt!

    by me 19.05.2004
    to: Somebody special ^_^



    //////////////////////////////////////////////////////


    Unser Band ist gerissen ...

    Ich will dir nicht mehr vertrauen,
    denn deine Worte verletzten mich sehr
    Ich möchte nicht mehr auf dich bauen,
    denn du verlässt mich immer mehr

    Du bist einer der wichtigsten Menschen in meinen Leben
    Für dich war ich alle Zeit bereit
    Alles hätte ich für dich gegeben
    Hatte geglaubt, unsere Freundschaft hält für alle Ewigkeit

    Doch Menschen irren sich
    Unser Band ist gerissen
    Mich verletzt das sehr
    und ich weiß genau:
    Ich werde dich für immer vermissen

    By me 19.05.2004
    to: somebody ...



    ///////////////////////////////////////////////////////



    Erinnerungen

    Die Zeit zurückdrehen
    Diesen Weg nochmal gehen
    Nochmal von vorne beginnen
    Nochmal mit euch die Zeit verbringen

    Ihr habt mir soviel beigebracht
    Ich habe so oft mit euch gelacht
    Niemals möchte ich dies vergessen
    Diese Zeit mit euch möchte ich mit nichts messen

    Ich habe gelernt zu vertrauen
    zu lachen, wieder unbeschwert und frei
    Kann wieder auf andere Menschen bauen
    Egal wie schwer die Zeit auch sei

    Wenn ich an euch denke
    Möchte ich wieder bei euch sein
    wenn ich meine Gedanken zu euch lenke
    weiß ich, Kinderlachen ist rein

    Ihr wart das Wichtigste in meinem Leben
    Euch konnte ich mein Vertrauen geben
    Mit euch konnte ich lachen, toben, glücklich sein
    Diese Erinnerungen werden auf ewig in meinem Herzen sein

    Euch vermissen, ja, das werde ich
    Das wird die schwierigste Zeit für mich
    Aber ich weiß, dass ihr an mich glaubt,
    dass ihr oft an mich denken werdet und mir vertraut

    Und genau das macht mich stark
    Für meinen weiteren Weg
    Deswegen werde ich kämpfen
    Und deswegen werde ich meinen Weg meistern!

    Aber falls ich einmal traurig und alleine bin
    Werde ich an euch denken
    Und dann weiß ich, dass ich gar nicht alleine bin
    In Gedanken seit ihr immer bei mir

    29 Juni 2004

    by me
    to: my little Angels [Sarie, Linus, Ricci & Martje]



    /////////////////////

    es gibt nichts, was dich an mir hält ...

    Zerissen mein Herz
    Zerstört mich der Schmerz
    Nicht bei dir zu sein
    Völlig allein

    Die Gedanken an dich
    Bringen mich um
    Gefühle zerstören mich
    Die Zeit geht so schnell herum

    Du bist fort
    Mit meinem Herzen
    An irgendeinem Ort
    Hinterlässt mich mit Schmerzen

    Ich liebe dich
    Mehr als alles in der Welt
    Dich interessiert es nicht
    Es gibt nichts, was dich an mir hält ...

    29. Juni 2004
    by me
    to: ...



    /////////////////////////////////////////////////////////////////

    Freunde

    Freunde für´s Leben
    die dir Vertrauen geben
    die mit dir Lachen
    die einfach jeden Scheiß mitmachen

    Die sich mit dir freuen
    die keinen Schritt mit dir bereuen
    die dich immer stützen
    und versuchen dich zu schützen

    Solche Freunde zu finden ist schwer
    Aber ich habe welche gefunden
    Ich bin stolz sie zu haben
    und gebe sie nie wieder her !!!

    by me
    14. Juli 2004
    to: Ziege, Jani, Sonne



    ////////////////////////////////////////////////////////////////////////

    Deine Worte ...

    Deine Worte, stechener Schmerz
    Deine Worte, zerissen mein Herz
    Deine Worte; "ich will dich nicht mehr sehen"
    Deine Worte, haben mir den Rest gegeben

    Deine Worte, zerstörten mein Glück
    Deine Worte, holten mich in Realität zurück
    Deine Worte, verletzten mich so sehr
    Deine Worte, zerstörten mich mehr und mehr

    Aber nun ist Zeit vergangen
    Nun sind deine Worte nur noch ein kleiner Stich
    Nun interessieren mich deine Worte nicht
    Nicht mehr, niemals mehr

    by me
    15.Juli 2004
    to: einer alten Liebe *smiLe* M.P.



    ////////////////////////////////////////////

    Spiegel

    Sie sieht in den Spiegel
    Sie sieht ihr Gesicht
    Eine junge Frau will sie sehen,
    aber das sieht sie nicht

    Sie sieht ein kleines Mädchen
    Mit großen traurigen Augen
    Mit einem leeren Blick
    Ihre Augen wollen an nichts mehr glauben.

    Ihr Herz wurde zerstört
    Ihr Vertrauen missbraucht
    Stummer Schrei, nicht gehört
    Sie wurde fertig gemacht

    Ihre sogenannten Freunde haben sie nur ausgenutzt
    Haben sie verraten und kaputt gemacht
    Von niemanden bekam sie Schutz
    Nun steht sie allein vor dem Spiegel

    20.Juli 2004
    by me



    //////////////////////////////////////////////////////////////////////


    Spiegel Teil 2
    *was für ein äußerst "kreativer" Titel*

    Sie sieht in den Spiegel
    Sie sieht ihr Gesicht
    Sie sieht sich lächeln
    Sieht die Tränen hinter ihrer Maske nicht

    Sie wurde belogen, benutzt und verletzt
    Wurde von innen heraus zerfetzt
    Ihre Seele wurde ganz langsam zerstört
    Nun hat sie sich eine Maske angelegt

    Eine Maske, die lacht, wenn sie selber weint
    Eine Maske, die zeigt, wie sie nicht wirklich ist
    Eine Maske, die nicht die Wirklichkeit zeigt
    Eine Maske, mit der sie sich selbst belügt

    20 Juli 2004
    by: me



    ////////////////////////////////////////////////////////////


    Warum ...

    Warum verletzt ihr mich so sehr
    Ihr wisst, wie sehr ich gelitten habe
    Warum zerbrecht ihr mein Herz mehr und mehr
    Ihr wisst doch, wie oft es schon zerbrochen ist

    Warum tretet ihr immer wieder mein Vertrauen
    Ihr wisst doch, dass es schon so oft ausgenutzt wurde
    Warum kann ich nicht auf euch bauen
    Ihr wisst, dass ich jemanden brauche, auf den ich bauen kann.

    Ihr wisst so vieles von mir
    Wie ich gelitten, zerbrochen und ausgenutzt wurde ...
    Ich dachte, bei euch könnte ich glücklich werden .. aber ich irrte.
    Warum tut ihr mir das an? Warum?

    28.07.2004
    by me
    To: Irgendwie niemanden o.O



    //////////////////////////////////////////////////////

    Ich denke an dich ..

    Ich denke an dich
    Doch woran ich denke schmerzt viel zu sehr
    Ich hatte dich so lieb
    Doch ich erkenne dich nicht mehr

    Du warst die besser Hälfte von mir
    mein Stern, mein Sonnenschein
    Du warst mein bester Freund
    Doch es sollte nicht so sein!

    Plötzlich ignorierst du mir
    Nimmst mich nicht mehr wahr
    Es tut so weh
    Und wieder ist dieses Gefühl des Misstrauens in mir da

    Du sagtest, ich kann dir vertrauen
    Und das tat ich
    Doch es war ein Fehler
    Und du verletztest mich

    Und jetzt denke ich an dich ..
    Warum? Nenn mir doch bitte den Grund ... Ich versteh es nicht ...

    by me
    6. August
    to: Till .. don´t understand u .. i miss u so!


    //////////////////////////////////////////


    I hide my feelings behind my mask

    I hide everything i feel

    I hide my past, i hide my Future

    I hide everything ´bout me

    Nobody cares, when something´s wrong with me

    So i hide everything ..

    by me
    28.6.2005



    ////////////////////////////////////////////////////////////////////////





    Fear of myself

    Jetzt rinnen mir Tränen über die Wangen
    Und ich sehe in den Spiegel
    Ich habe Angst
    Ich weiß nicht, wer sie ist
    Ich sehe ein Mädchen, doch kenne sie nicht
    Sehe ausdruckslose Augen in dem blassen Gesicht
    De Tränen verschmieren sich
    Trete einen Schritt zurück
    Wer ist sie, die mich so anschaut?
    Und dann bemerke ich den Grund meiner Tränen
    Ich weine aus Furcht, aus Angst
    Ich habe Angst vor der Fremden im Spiegel
    Ich habe Angst vor der Fremden,
    die ich geworden bin ..
    Ich habe Angst vor mir selbst ..

    by me
    29.5.2005



    ////////////////////////////////////////////////////////////////////////





    Question ´bout the Fear

    Ich habt mich oft gefragt,
    wovor ich Angst habe
    "Nichts" war meine Antwort
    und gleichzeitig war es eine Lüge
    Ich hab keine Angst vor der Dunkelheit,
    vor irgendwelchen Tieren oder der Höhe
    Ich fürchte mich nicht vor der Nacht,
    vor Schmerzen oder vor Prüfungen
    Was mir Angst macht ist die Zukunft
    Ich fürchte mich vor anderen Menschen
    und vor mir selbst

    Ich fürchte mich nicht vor dem Tod ..
    .. denn es ist das Leben, was mir Angst macht ..

    by me
    29.05.2005


    ////////////////////////////////////////////////////////////////////////





    Seelentot

    Ein Schnitt in die Haut
    Ein Schnitt in die Seele
    Kein einzger Laut
    Entrinnt meiner Kehle

    Meine Seele bricht entzwei
    Wie ein Glas in 1000 Splitter
    Niemals wieder frei
    Gefangen hinter Eisengitter

    Ich habe nichts mehr zu verlieren
    Gehe in den eisigen Regen
    Gibt nichts mehr zu verlieren
    Laufe dem Seelentot selbst entgegen

    by me
    24.02.2005


    ////////////////////////////////////////////////////////////////////////





    Gefangen

    Ich fühle mich in Ketten
    Gefangen in etwas, was ich mir selbst engelegt habe
    Gefangen in meiner Einsamkeit, die ich als einziges zulasse
    Gefangen in meinen Stolz, der mich von allem zurückhält
    Gefangen in meinen Lügen, in denen ich sage, es ginge mir gut
    Gefangen in einer Welt, die mich nicht nimmt, wie ich bin
    Einer Welt, der ich fremd bin
    In der meine Gedanken, meine Gefühle, ich, keinen Platz haben
    In der andere nicht verstehe, wie man so fühlen kann
    Ich bin gefangen .. in mir selbst

    by me
    25.08.2005


    ////////////////////////////////////////////////////////////////////////




    Seeing

    Siehst du den Wind zwischen den Bäumen flüstern?
    Siehst du wie Regentropfen zwart die Blätter küssten?
    Siehst dusie, wie sie dort steht
    Allein und mit den Tränen in den AUgen, wie dir scheint
    Obwohlb sie eigentlich lachend vor dir steht
    Kannst du sehen wie ihre Seele vor Schmerz schreit
    Wie sie in Wirklichkeit weinen, statt lachen will
    Wie sie in Wirlichkeit schwach sein, statt stark spielen will
    Wenn du es siehst
    Dann umarme sie und weine gemeinsam mit ihr

    by me
    25.8.2005


    ////////////////////////////////////////////////////////////////////////




    Du merkst nicht, was du in mir auslöst
    Du merkst nciht die Verwirrung in mir
    Die Unsicherheit und die Angst
    Wieder von dir verletzt zu werden

    Ich bin es leid, immer zerstört zu werden
    Meine Seele gleicht einem Wrack
    Du tust mir weh, unendlich
    Mit deinen Worten, deinen Taten

    Wie soll ich dir noch vertrauen
    Wenn ich bisher nur Lügen von dir hörte
    Du hast mein Herz so oft gebrochen
    Ich will es dir nicht nochmal geben

    Ich werde nicht zu dir zurückkehren
    Denn das wäre mein eigener Tod
    Geh, verschwinde aus meinem Leben, belüge jemand anderen
    Lass mich in Frieden, denn mehr halte nicht aus

    by me
    6.9.2005
    to: T .. i´m sooo glad.. that i can hate u ^_^


    ////////////////////////////////////////////////////////////////////////




    Sieh in die Natur, sieh nach draußen
    Wie der Wind sanft mit den Gräsern spielt
    Die Sonnenstrahlen das Wasser zum Glitzern bringen
    Sieh die Schönheit einfacher Ding
    die jemanden einen Moment zum Lächeln bringen können
    Sieh es und ich bin mir sicher
    Du wirst mich finden
    Dann, wenn niemand nacht mir gesucht hat
    Der Weg wird dich herleiten
    DIch zu mir treiben
    Wir werden uns finden
    Und uns danach nie wieder verlieren
    Dueser Moment des Glücks wird uns ewig binden
    Und zusammen werden wir weitere Schöhnheiten des Lebens suchen

    by me

    6.9.2005



    ////////////////////////////////////////////////////////////////////////



    Tu nicht so, als hätte ich Fehler gemacht
    Denn wir hatten eine schöne Zeit
    Haben herumgealbert und gelacht

    Von einem auf den anderen Tag
    Änderten sich deine Gefühle
    Schneller, als ich es vermag

    Nun nimmst du mich nicht mehr wahr
    Ignorierst mich, sobald wir uns sehen
    Und wieder ist das Gefühl des Selbsthass in mir da

    Aber tu nich so, als hätte ich Fehler gemacht
    Denn du hast mich verlassen
    Und danach wahrscheinlich über mich gelacht

    Also tu nicht so als hätte ich Fehler gemacht
    Denn ich habe es nicht!
    Du bist der, der den Fehler gemacht hat!!!

    by me ~ 28.2.2006 ~ to: F.W


    ////////////////////////////////////////////////////////////

    Alkohol

    Alkohol, du Gift des Körpers
    Liebe und hasse dich so sehr
    Du bist die Hoffnung und mein Mörder
    Hilfst und vernichtest mich noch mehr

    Bei dir vergess ich meine Sorgen
    Meine Note und die Verzweiflung
    Denke nicht mehr an das Morgen
    Und an die ewigen Enttäuschung

    Meine Stütze,allein du
    Bei dir sehe ich nicht gleich rot
    Bei dir allein habe ich Ruh
    Du bist mein Leben und mein Tod

    28.Dez.2005
    c by me

    /////////////////////////////////////////////////////////////

    Es wird niemals sein

    Mein Herz setzt aus
    Sobald ich dein Gesicht erblicke
    Ich will weg, hier raus
    Weil ich deine Gefühle kenne

    Nichts bedeuten tu ich dir
    Das weiß ich schon seit langem
    Und doch ist dieses Gefühl in mit
    Von verzweifelndem Hoffen

    Wenn du mir einen deiner Blicke schenkst
    Würde ich am liebsten sterben
    Wenn du deine Schritte an mir vorbeilenkst
    verstummen meine worte sofort

    Es ist, als ob mir jemand einen Nagel in mein Herz rammt
    Mich foltert und mich quält
    Denn ich weiß, ich bin nicht das, was du verlangst
    Und wonach du dich so sehnst

    Aber Gefühle kann man nicht kontrollieren
    So sehr ich mich auch danach sehne
    Dein Herz wird sich nie zu meinem manövrieren
    Irgendwann muss ich das aktzeptieren

    by me ~ 28.2.2006 ~ to: T.



    ///////////////////////////////////////////////////////

    I can´t live

    No matter how long i pray
    I know, you won´t stay
    No matter how loud i scream
    You come back .. only in my dream

    I loose you this way
    You went far away
    I loose you this way
    Don´t know what i say

    I can´t live this life
    Without you by my side
    My heart is breaking
    My soul it taking

    No matter what you do
    I will always love you
    You are my everything
    Every Victim i will bring

    I want to bring you back to me
    I know you can set me free
    But you say
    You will .. go away

    I can´t live this life
    Without you by my side
    My heart is breaking
    My soul it taking

    Now you´re gone
    Gone with my hope
    Gone with my dreams
    Gone with my soul
    And
    Gone with my heart

    I can´t live this life
    Without you by my side
    My heart is breaking
    My soul it taking

    c by me
    1.6.2006
    to: Ziege-Chan

    ///////////////////////////////////////////////

    Fickt euch

    Mein Leben geht euch ´n Scheiß an
    Fickt euch und haltet euch an euer eigenes ´ran
    Meine Probleme interessieren euch eh nicht mehr
    Und tut nicht so, als würd´euch das leid tun, ach so sehr

    Fickt euch und lasst mich in Frieden
    In nächster Zeit werd´ich nur noch mich selbst lieben
    Ich hab jetzt meine Zeit gefunden
    Bin endlich nicht mehr an euch gebunden

    Ich bin euch verdammt nochmal los
    Über euch wächst nur noch Moos
    Ihr bestimmt nicht mehr über mein Leben
    Mit diesen Zeilen werd´ich euch den Rest geben

    Ihr seid nichts mehr für mich
    Euer Scheiß interessiert nich
    Auf euch kann man scheißen
    Um euch will sich niemand reißen

    Ihr seid nur noch Vergangenheit
    Ich schere mich nicht mehr um eure "Freundlichkeit"
    Mein Leben hat euch nichts mehr anzugehen
    Geht und lasst mich bitte alleine stehen

    by mehe
    13.7.2006 im kreativen Proberaum
    @ alle, die mich mal kreuzweise können, die mir jemals weh getan haben und weh tun werden

    //////////////////////////////////////////////////////

    ->Frei
    Endlich Tage ohne dich
    Denn du beherrscht mich nicht
    Endgültig besiegt bist du
    Endlich hab ich meine Ruh

    Durch dich hatte ich gelebt
    Du hattest mein Leben angeregt
    Du hattest mich fast zerstört
    Und niemand hat mein Schreien gehört

    Du hast mich nun nicht mehr
    Mein Leben ist endlich nicht mehr leer
    Ich will nicht mehr die Narben
    Die deine Schnitte mir täglich gaben

    Ich habe endlich etwas gefunden
    Du bist aus meinem Leben verschwunden
    Ich brauche dich nicht mehr
    Und hasse dich jetzt so sehr

    c by me
    17.7.2006
    to: meine liebe Rasierklinge, die mich jahrelang begleitet hat ..
    Gratis bloggen bei
    myblog.de